• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Feuerwehrjugend

Nächste Termine

Besucherzähler

Heute31
Gestern266
Woche555
Monat1099
Gesamt753209

Feuerwehrtag

jeden Montag ab 18:30

 

Kurz vor 16 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 123 zwischen Rappoltenkirchen und der Tirolersiedlung bei Streckenkilometer 9,2.

 

In letzter Zeit kam es in diesem Bereich vermehrt zu teils schweren Verkehrsunfällen. Diesmal kam der Lenker eines BMW X5 aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug wurde in den Straßengraben katapultiert und schlitterte mit der Beifahrerseite gegen einen Baumstamm, wodurch der PKW schwer beschädigt wurde.

Eine vorbeikommende Lenkerin setzte den Notruf ab. Da sie sich nicht sicher war, ob sich noch eine Person im Fahrzeug befindet, wurde der Notarzthubschrauber Christophorus 9 zum Unfallort alarmiert.

 

Weiters wurde die Mannschaft der FF-Rappoltenkirchen gerufen. Rasch konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, da sich der Unfalllenker nahezu unverletzt aus dem Fahrzeug retten konnte. Der Notarzthubschrauber konnte noch vor seiner Landung den Einsatz beenden.

 

Die FF-Rappoltenkirchen barg den schwer beschädigten BMW aus dem Graben und stellte diesen verkehrssicher ab. Während der Bergungsarbeit wurde die Landesstraße 123 durch die PI Sieghartskirchen und PI Pressbaum kurzfristig gesperrt. Im Anschluss wurde die Fahrbahn gereinigt.

Ebenfalls im Einsatz war die Straßenmeisterei Atzenbrugg. Nach rund 1,5 Stunden wurde der Einsatz beendet.

 

Im Einsatz standen:

FF-Rappoltenkirchen
Christophorus 9

RK Sieghartskirchen
PI Sieghartskirchen
PI Pressbaum
Straßenmeisterei Atzenbrugg

 

 

Einsätze NÖ

Wetter

Unwetter UWZ