21.05.21 – Vermuteter Brandeinsatz in Sieghartskirchen

Kurz vor 18 Uhr wurden die Feuerwehren Sieghartskirchen, Röhrenbach und Rappoltenkirchen zu einem vermuteten Wohnungsbrand am Karl-Berger-Platz in Sieghartskirchen alarmiert. Eine Anruferin meldete starken Rauchaustritt aus einem Fenster. Während der Anfahrt zum Einsatzort rüstete sich die Mannschaft des HLF2 Rappoltenkirchen mit den Atemschutzgeräten aus. 
Bei der Erkundung durch den Atemschutztrupp der FF Sieghartskirchen konnte ein Topf mit verbrannten Speisen als Ursache für die Rauchentwicklung gefunden werden. Zur Sicherheit wurden auch sämtliche andere Räume im Objekt nach Personen abgesucht.
Vom Rettungsdienst wurde eine Person, die sich bereits im Freien befand betreut. Während der Dauer des Einsatzes war in Zusammenarbeit mit der Polizei eine teilweise Umleitung des Verkehrs eingerichtet.

Fotos FF-Sieghartskirchen

Das könnte dich auch interessieren …

error: Copyright Alert